Barça bietet Philippe Coutinho zwei Klubs aus der Premier League an

22.12.2021 um 19:59 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
coutinho
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

In den vergangenen Transferperioden versuchte der FC Barcelona vergeblich, einen Wechsel von Philippe Coutinho zu erwirken. Der Schwerverdiener gilt auch im Januar als einer der Haupt-Wechselkandidaten im Camp Nou.

Wie der Sunday Mirror berichtet, hat Barça Coutinho bei Tottenham Hotspur und Newcastle United angeboten. Teilnehmer aus der Premier League sind wohl die einzigen Klubs, die sich Coutinhos hohes Salär leisten könnten. Die Azulgrana hoffen offenbar darauf, dass einer der Vereine anbeißt.

Laut Mundo Deportivo hat sich in der Causa noch nichts Konkretes ergeben. Barça soll weiterhin darauf hoffen, dass ein Klub den ersten Schritt macht und in ernsthaften Verhandlungen tritt. Da Newcastle momentan gegen den Abstieg spielt, dürfte Coutinho wenig Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Magpies haben.

Während der filigrane 29-Jährige unter Ronald Koeman noch regelmäßig Spielpraxis erhielt, setzt Xavi Hernandez lieber auf den eigenen Nachwuchs. Mit dem geplanten Coutinho-Abgang will Barça ausreichend Budget freischaufeln, um auf dem Wintertransfermarkt tätig werden zu können.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sunday Mirror
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG