Barça bittet Gerard Pique, auf Gehalt zu verzichten

04.08.2022 um 12:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
gerard pique
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Die vielen Transfers nützen dem FC Barcelona gar nichts, bevor die Gehaltssummen nicht signifikant verringert werden, um die Neuverpflichtungen überhaupt für den Spielbetrieb registrieren zu können.

Der Barça-nahe Reporter Gerard Romero veröffentlichte Bilder und Videos, auf denen zu sehen ist, wie die Vereinsführung mit Gerard Pique und dessen Berater Arturo Canales am Mittwochabend zusammenkam.

Die Delegation der Azulgrana soll den 35 Jahre alten Innenverteidiger während des Austauschs darum gebeten haben, auf Teile seines Gehalts zu verzichten. Pique hatte seine Vertragszahlen schon bei seiner letzten Verlängerung im Oktober 2020 angepasst.

Ein Vereinswechsel kommt für Pique übrigens nicht infrage. Der sagte: "Natürlich werde ich weitermachen." Aufgrund der Umstrukturierung im Kader wird Pique in der kommenden Saison vermehrt auf der Bank Platz nehmen müssen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Gerard Romero
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG