Manchester City :Barça bleibt an Ferran Torres dran – nächster Transferversuch wird vorbereitet

imago ferran torres 240921
Foto: News Images / imago images
Werbung

Der FC Barcelona will in spätestens einem Jahr erneut versuchen, Ferran Torres ins Camp Nou zu holen. Die Sun berichtet von diesem Plan, der in der Vorstandsebene des spanischen Pokalsiegers rege diskutiert wird.

Barça hatte sich schon vor wenigen Wochen um Torres bemüht, strebte eine Ausleihe mit anschließender Kaufoption an. Manchester City ließ sich davon aber nicht überzeugen und lehnte die Bemühungen aus Barcelona mit einem müden Lächeln postwendend ab.

Hintergrund

Ferran Torres kam bei ManCity noch nicht zur Entfaltung

Torres war nach seinem 23-Millionen-Wechsel im Sommer vergangenen Jahres nicht wie erhofft zum Einsatz gekommen, hat in seinen Einsätzen aber stets einen guten bis sehr guten Eindruck hinterlassen. Pep Guardiola hofft, dass der 21-Jährige in der Spielzeit 2021/22 noch mehr aus sich herauskommt.

Mit Mateu Alemany hätte Barça in den erneuten Gesprächen sogar ein Ass im Ärmel. Der neue Geschäftsführer kennt Torres noch aus der gemeinsamen Zeit beim FC Valencia.

Aufgrund der katastrophalen finanziellen Lage, in der sich Barça befindet, ist allerdings nicht davon auszugehen, dass der Klub in rund einem Jahr derart konsolidiert ist, um einen Torres-Transfer stemmen zu können.

Video zum Thema