Barça-Boss gibt grünes Licht für zwei Winter-Neuzugänge

30.10.2022 um 10:40 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
joan laporta
Barça will im Winter auf zwei Positionen nachbessern - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Joan Laporta hatte erst vor Kurzem angekündigt, dass der FC Barcelona auf dem Wintertransfermarkt definitiv wettbewerbsfähig sein wird und sich aktiv nach neuem Personal umschaut.

Laut Sport hat der Vereinspräsident bereits die Genehmigung für zwei Transfers erteilt. Dabei handelt es sich um einen zentralen Mittelfeldspieler sowie einen neuen Mann für die ewige Problemposition, der rechten defensiven Außenbahn.

Für die Schaltzentrale soll Ruben Neves (25) infrage kommen, der aber mindestens 40 Millionen Euro Ablöse kostet, weil er noch bis 2024 an die Wolverhampton Wanderers gebunden ist. Neves hatte vor Kurzem deutliche Wechselabsichten gezeigt und gefragt: "Wer würde es nicht gerne bei Barça versuchen?"

Als Kandidat für rechts hinten ist weiterhin von Diogo Dalot (23) die Rede. Für den Portugiesen geht es bei Manchester United schlagartig bergauf, unter dem neuen Trainer Erik ten Hag ist Dalot gesetzt und soll seinen 2023 auslaufenden Vertrag verlängern.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG