Barça-Boss zu Fan: Jules Kounde wechselt zum FC Chelsea

22.07.2022 um 07:00 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty jules kounde 22072251
Foto: / Getty Images

Der FC Barcelona befindet sich momentan auf Promo-Tour in den USA. In der Eingangshalle des Palms Hotels in Las Vegas ist Präsident Joan Laporta von einem Fan auf Jules Kounde angesprochen worden.

In dem dazugehörigen Video, das das Recherchenetzwerk Relevo veröffentlichte, sagt Laporta, dass Kounde vom FC Chelsea unter Vertrag genommen werde. Hier stellt sich nun die Frage, ob Laporta tatsächlich die Wahrheit gesagt hat oder ob hinter dieser Aussage Kalkül steckt?

Die Berichterstattung in den letzten Tagen ging zumindest in diese Richtung. Der FC Sevilla und Chelsea sollen sich bereits mündlich über den Kounde-Transfer einig geworden sein. Und auch der 23-Jährige soll einem Wechsel in den Westen Londons grundsätzlich zugestimmt haben.

FC Barcelona

Kein Wunder, würde Kounde den jüngsten Meldungen zufolge bei den Blues im Vergleich zu dem, was ihm Barça bereit gewesen wäre zu zahlen, mit zwölf Millionen Euro netto das Doppelte verdienen.

Verwendete Quellen: Relevo
Auch interessant