FC Barcelona :Barça-Coach klärt auf: Was Gerard Deulofeu zum Stammspieler fehlt

gerard deulofeu 2018 100
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Werbung

Deulofeu wechselte dank einer Rückkauf-Option im Sommer für 12 Millionen Euro von Everton zu seinem Heimatverein.

Eigentlich läuft es für ihn nicht schlecht. Aber nur auf den ersten Blick.

Wettbewerbsübergreifend 16 Einsätze lesen sich gut in der bisherigen Saisonstatistik. Doch er traf nur zweimal. Und in der Liga durfte er nie durchspielen.

An den letzten fünf Spieltagen der Primera Division stand er nur 45 Minuten auf dem Platz. Gegen Celta Vigo fehlte er sogar im Kader.

Ernesto Valverde begründete nun den Verzicht: "Wir haben einen großen Kader. […] Aber er kämpft und will in der Offensive entscheidende Akzente setzen."

Hintergrund


Im Pokal habe Deulofeu dies geschafft, lobte Valverde Deulofeus Auftritt gegen Murcia: "Demnächst wird er wieder seine Chance bekommen."

Doch was fehlt dem 23-Jährigen, um Stammspieler zu sein? Valverde: "Er muss - wieder jeder andere - effektiv sein, Tore erzielen und gut gegen den Ball arbeiten."