Barça erneuert Interesse an Eintracht-Youngster Fabio Blanco

13.10.2021 um 11:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago fabio blanco
Foto: Hartenfelser / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Fabio Blanco wirft den Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt Wortbruch vor. Im Sommer lotsten die Adlerträger den heiß umworbenen Spanier an den Main und sollen ihm vor seiner Vertragsunterschrift umgehend Spielzeit im Profiteam zugesichert haben. Die bekam Blanco bisher allerdings nicht.

Wut und Enttäuschung umgeben Blanco daher momentan. Der 17-Jährige soll sich damit befassen, die Eintracht schon im Januar wieder zu verlassen. Laut der Sport poppt die Option beim FC Barcelona wieder auf. Die Blaugrana hätten Blanco gerne schon im Sommer ins Camp Nou geholt.

Die Sportzeitung bringt ein Leihszenario mit anschließender Kaufoption ins Spiel, da Barça bekanntermaßen noch immer finanziell schwer geschädigt ist und daher klug auf dem Transfermarkt agieren muss.

Die in den vergangenen Wochen vermehrt hochkommenden Wechselgerüchte bügelte Eintracht-Sportchef Markus Krösche in der Bild schon im September ab. "Wir sind von seinen Fähigkeiten total überzeugt, und ein Winterwechsel ist überhaupt kein Thema."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG