Barça fällt Entscheidung bei Ruben Neves

17.03.2022 um 11:36 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
ruben neves
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Dass der FC Barcelona mit den Wolverhampton Wanderers eine ausgezeichnete Beziehung unterhält, ist an den letzten Transfers ganz gut zu erkennen. In Sachen Ruben Neves werden sich die harmonisch gegenüberstehenden Klubs aber nicht einig.

Nach einem Bericht der AS ist der von den Wolves aufgerufene Preis in Höhe von 50 Millionen Euro hauptursächlich dafür, dass Barça Neves von der Transferliste für diesen Sommer streicht. Die Blaugrana haben seit Längerem eher den Markt an ablösefreien Spieler im Blick.

Und außerdem soll mit Franck Kessie bereits alles geklärt sein. Der Ivorer hat Medienberichten zufolge bereits einen Vierjahresvertrag im Camp Nou unterschrieben und wird künftig 6,5 Millionen Euro Jahresnetto verdienen.

Neves gehört in Wolverhampton zu den Führungskräften. Sollte sich der 25-Jährige trotz bis 2024 laufendem Vertrag verändern wollen, hat Berater Jorge Mendes ganz bestimmt eine Lösung parat

Video zum Thema
Verwendete Quellen: AS
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG