Barça fing sich Absage von Charles De Ketelaere ein

04.08.2022 um 16:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
charles de ketelaere
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Charles De Ketelaere stand vor seinem Wechsel zum AC Mailand bei weiteren Schwergewichten auf der Wunschliste. Wie das Management des Überfliegers gegenüber Het Laatste Nieuws bekanntgibt, hatte der FC Barcelona De Ketelaere "lange Zeit" verfolgt.

Die Katalanen hatten ihr Interesse dann eben nicht intensiviert oder ein Wechsel nach Barcelona war für den 21-Jährigen überhaupt kein Thema. In Mailand unterschrieb De Ketelaere einen bis 2027 datierten Fünfjahresvertrag, die Ablöse beträgt bis zu 35 Millionen Euro.

De Ketelaere war, wie er im Zuge seiner Präsentation offenbarte, gleich Feuer und Flamme für die Rossoneri: "Ich bin ein Typ, der normalerweise ruhig ist, aber ich war sehr aufgeregt über das Interesse von Milan. Ich wusste nicht, wie ich reagieren sollte."

Milan hat sich im Werben um De Ketelaere gegen zahlungskräftigere Konkurrenz aus der Premier League durchgesetzt. Von dort waren mitunter Leicester City, Leeds United und der FC Everton an dem belgischen Rising Boys interessiert.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Het Laatste Nieuws
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG