FC Barcelona :Barça-Frust: Verlängerung mit Ansu Fati zieht sich

imago ansu fati 151021
Foto: Agencia EFE / imago images
Werbung

Eigentlich hatte sich der FC Barcelona schon auf ein Treffen mit Jorge Mendes gefreut. Der Starberater hat sich den Belangen von Ansu Fati angenommen, mit dem die Blaugrana ihre auslaufende Zusammenarbeit unbedingt verlängern wollen.

Mendes war am Mittwoch in Barcelona angekommen, weshalb der Verein davon ausging, dass der Fati-Austausch in die nächste Runde gehen wird und man die nächste Verhandlungsstufe erreicht oder womöglich sogar eine Einigung erzielt. Dem war aber nicht so.

Hintergrund

Wie die Sport berichtet, hatte Mendes gar nicht vor, ein Gespräch mit den Vereinsverantwortlichen zu führen. Stattdessen sei er gekommen, um Zeit mit Fati und dessen Familie zu verbringen. Danach reiste Mendes wieder ab.

Die Verhandlungen zwischen Barça und dem 18 Jahre alten Shootingstar kommen nicht so schnell voran wie erhofft. Es sind noch viele Details zu klären und beide Seiten gehen davon aus, dass es noch eine Weile dauern wird, bis es zu einer Übereinkunft kommt.

Video zum Thema