FC Barcelona :Barça-Gerüchte um Raheem Sterling

raheem sterling 2018 500
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Werbung

In Eric Garcia, Sergio Agüero und Emerson Royal hat der FC Barcelona in den vergangenen Tagen dreimal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. An Ablöse wurden für den klammen Klub lediglich neun Millionen Euro für Emerson fällig.

Die Zeitungen, die dem spanischen Großklub nahestehen, greifen jedoch in ein höheres Regal – ins oberste, um genau zu sein. Das Fachblatt Mundo Deportivo sagt Barça Interesse an einer Verpflichtung von Raheem Sterling nach. Holen die Blaugrana also schon bald den dritten Spieler von Manchester City? Wohl kaum.

Verwunderlich ist es in jedem Fall nicht, sollte Barça tatsächlich in irgendeiner Form Transferbemühungen anstellen. Obwohl Sterling in den letzten Monaten stark im Wert gefallen ist, gehört er aufgrund seiner Ballgewandtheit, der unglaublichen Dynamik sowie seinem eingebauten Torriecher noch immer zu den besten Offensivkräften Europas.

raheem sterling 2018 4
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Fähigkeiten, die bei den Skyblues in der jüngst abgeschlossenen Saison nicht mehr wirklich gefragt waren. Sterling zählt zwar wettbewerbsübergreifend 49 Einsätze mit starken 26 Torbeteiligungen. In den meisten wichtigen Champions-League-Spielen wurde der 26-Jährige allerdings nicht von Pep Guardiola berücksichtigt.

Hintergrund


Sterlings Vertrag beim Englischen Meister ist noch längerfristig bis 2023 datiert. Entsprechend wäre eine wohl exorbitante Ablösesumme fällig, die einen Wechsel für Barça ganz und gar unmöglich machen würde.

Dieser Tage gibt es außerdem wichtigere Personalfragen zu klären. Der ablösefreie Transfer von Memphis Depay soll schnellstmöglich abgeschlossen werden. Zudem bastelt Barça an einem neuen Vertrag mit Ousmane Dembele.