Barça gibt Entwarnung: Gavis Kopfverletzung nicht so ernst wie befürchtet

05.12.2021 um 15:23 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
gavi
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

In der 33. Spielminute blockte Gavi einen Schuss seines Gegenspielers aus kurzer Entfernung mit dem Kopf ab und fiel dann auch noch in seinen Kontrahenten hinein. Im Anschluss überschätzte sich der Youngster. Er wollte zwar weiterspielen, wirkte allerdings benommen und ging kurz danach erneut zu Boden, weshalb ihn Coach Xavi in der 36. Minute auswechselte und durch Riqui Puig ersetzte.

Vom Spielfeld ging es dann sofort in die Klinik, um eine Untersuchung vornehmen zu lassen. Barça erklärte später, dass es sich bei dieser Maßnahme um das Standardvorgehen nach einer Kopfverletzung handelt. Dass Gavi das Krankenhaus bereits wieder verlassen konnte, zeigt, dass die Läsion nicht so schwerwiegend ist und dass der Nationalspieler in der kommenden Partie in der Champions League gegen Bayern München eventuell wieder einsatzbereit ist.

Nach der Krankenhaus-Meldung dachten viele Fans der Katalanen wahrscheinlich an die Einlieferung von Kun Agüero, die noch nicht so lange zurückliegt. Der Argentinier wurde Ende Oktober wegen seiner Herzprobleme in einem Ligaspiel ausgewechselt und fällt wohl mindestens bis zum Beginn der Rückrunde aus.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG