Barça gibt Update zu Jordi Alba, Memphis Depay und Sergi Roberto

10.12.2021 um 08:06 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
jordi alba
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Die schlechten Nachrichten rund um den FC Barcelona nehmen nach dem Ausscheiden in der Champions League kein Ende. Die Azulgrana verkünden medizinische Updates zu Jordi Alba, Memphis Depay und Sergi Roberto, die nichts Gutes bedeuten.

Alba und Depay verletzten sich während der Königsklassenpartie gegen den FC Bayern und werden äußerst wahrscheinlich in diesem Jahr kein Spiel mehr für ihren Klub bestreiten können.

Alba klagt über eine Sehnenverletzung im rechten Knie. Der Linksverteidiger war am Mittwoch nach einer halben Stunde durch Oscar Mingueza ersetzt worden. Depay leidet indes an einer Muskelverletzung im linken Oberschenkel.

Der an Roberto durchgeführte operative Eingriff ist unterdessen gut verlaufen. Die Operation am rechten Oberschenkel wurde von Dr. Lasse Lempainen unter Aufsicht der medizinischen Abteilung Barças im finnischen Turku durchgeführt.

Für Barça stehen in diesem Jahr noch drei Meisterschaftsspiele auf dem Programm. Los geht es am Sonntag mit dem Auswärtsspiel gegen CA Osasuna. Danach folgen die Heimpartie gegen den FC Elche sowie zum Abschluss das Gastspiel beim FC Sevilla.

Verwendete Quellen: fcbarcelona.com