FC Barcelona :Barça gibt Youngster nach einem Jahr schon wieder ab

barca fans
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Wie schnell es im Fußball gehen kann, muss Gustavo Maia am eigenen Leib erfahren. Der FC Barcelona hat zunächst keine Verwendung mehr für den 20-Jährigen, der bis Ende kommenden Jahres an den brasilianischen Erstligisten Internacional Porto Alegre verliehen wird.

Maia war im Sommer vergangenen Jahres für 4,5 Millionen Euro vom FC Sao Paulo gekommen und mit einer Ausstiegsklausel von 300 Millionen Euro versehen worden. Während seiner acht Einsätze für die zweite Mannschaft überzeugte der Flügelstürmer nicht und soll nun in heimischen Gefilden Spielpraxis sammeln.