Barça hält an Plan mit Inaki Pena fest

12.03.2022 um 08:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
inaki pena
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Zweimal prüfte Memphis Depay seinen ehemaligen Trainingspartner Inaki Pena in der ersten Halbzeit. Der 23-Jährige ließ sich aber nicht überlisten und hielt am Ende die Null. Der FC Barcelona war enttäuscht über das torlose Remis gegen Galatasaray, für Pena gab es anerkennende Worte.

"Wir sind auf einen sehr starken Gegner getroffen, Inaki war spektakulär", kommentierte Barça-Trainer Xavi Hernandez die Leistung der Leihgabe. Um wichtige Spielpraxis zu erhalten, ist Pena bis zum Ende dieser Saison nach Istanbul ausgeliehen, eine Kaufoption besteht nicht.

Pena ist bisher nicht am gesetzten Marc-Andre ter Stegen vorbeigekommen, aber nach wie vor integraler Bestandteil des Barça-Kaders. "Der Plan war, dass er verliehen wird, um dann zu Barça zurückzukehren. Und daran hat sich nichts geändert", ließ Xavi wissen.

Ob sich das angebliche Vorhaben der Blaugrana, im Sommer einen ernsthaften Konkurrenten für ter Stegen an Bord zu holen, bewahrheiten wird, oder Xavi auf Pena setzt, gilt es zu beobachten.