Barça informiert sich über Antony

15.05.2022 um 10:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
antony
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Den Meistertitel mit Ajax Amsterdam könnte Antony nicht auf dem Platz bejubeln – wegen einer Knöchelverletzung fällt der Außenangreifer seit einigen Wochen aus. Seine Verletzung trägt aber nicht dazu bei, dass die Wechselgerüchte um seine Person abreißen.

Der italienische Journalist Mirko Di Natale weist daraufhin, dass es zwischen Antonys Entourage und Juventus Turin keinen Kontakt gegeben hat. Zuvor war von einem regen Interesse des italienischen Rekordmeisters berichtet worden.

Dagegen sollen sich Manchester United, der FC Barcelona, Atletico Madrid sowie weitere Klubs aus der Premier League und LaLiga mit denen ausgetauscht haben, die sich um Antonys Interessen kümmern. Dass sich Barça über die aktuelle Situation des 22-Jährigen informiert, kommt nicht von ungefähr.

Momentan ist noch nicht geklärt, ob Ousmane Dembele seinen auslaufenden Vertrag verlängert. Ein Kaderplatz wird in jedem Fall vakant: Barça wird die mit Wolverhampton Wanderers vereinbarte und 30 Millionen Euro teure Kaufoption für Adama Traore nicht ziehen.

Verwendete Quellen: Mirko Di Natale
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG