Barça jagt Brasilien-Youngster - Transfer-Pakt mit Betis?

10.01.2023 um 11:25 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
danilo dos santos
Danilo dos Santos (21) hat trotz seiner Jugend bereits über 140 Profispiele absolviert - Foto: / Getty Images

Wie Estadio Deportivo berichtet, denkt Barça darüber nach, einen Transferpakt mit Betis Sevilla zu schließen. Bei den Andalusiern könnte Danilo sich zunächst an Europa und die Primera Division gewöhnen, ehe es im nächsten Schritt nach Barcelona geht.

Bei der Verpflichtung von Rechtsverteidiger Emerson Royal arbeiteten Betis Sevilla und Barcelona bereits zusammen. Den Brasilianer holte Barça im Januar 2019 für 12 Millionen Euro von Atletico Mineiro. Zweieinhalb Jahre spielte er in der Folge für Betis.

Im Sommer 2021 verkauften die Katalanen den 23-Jährigen für 25 Millionen Euro in die Premier League zu den Tottenham Hotspur. Auch Betis profitierte von dem Deal, kassierte 20 Prozent der Ablöse aufgrund einer Weiterverkaufsbeteiligung.

getty danilo dos santos 23010920
Emerson Royal spielte für Barcelona und Betis Sevilla - Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Danilo auch vom FC Arsenal umworben

Danilo (Vertrag bis 2026) wechselte im Januar 2019 in den Nachwuchs von Palmeiras, 2020 feierte er sein Debüt in der ersten Mannschaft. Der defensive Mittelfeldspieler hat mittlerweile über 140 Spiele absolviert.

Neben dem FC Barcelona interessieren sich weitere Spitzenvereine für seine Dienste. Aus der Premier League macht ihm laut football.london der FC Arsenal schöne Augen. Die Gunners sollen mit einem Angebot über 20 Millionen Pfund abgeblitzt sein. Auch der AS Monaco soll bereits wegen Danilo bei Palmeiras vorstellig geworden sein.

Verwendete Quellen: Estadio Deportivo