FC Barcelona

Barça jetzt Favorit? So schätzt Xavi die Lage ein

25.02.2022 um 08:14 Uhr
xavi 2021 12
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
Video zum Thema

Durch das 4:2 beim SSC Neapel hat der FC Barcelona am Donnerstag den Einzug in das Achtelfinale der Europa League perfekt gemacht. Für Xavi Hernandez war es "vielleicht das kompletteste Spiel, das wir bisher gespielt haben", zeigte sich der Trainer mit der Leistung seiner Mannschaft hochzufrieden. "Wir haben sehr guten Fußball gespielt, das Pressing war sehr gut. Wir haben verstanden, wo der freie Mann war."

Barça trifft im Achtelfinale auf einen der Klubs, welche die Gruppenphase als Tabellenerster abgeschlossen haben. Dazu gehören unter anderem Eintracht Frankfurt, West Ham United, Bayer Leverkusen oder Galatasaray.

Können die Blaugrana ihre Leistung konservieren, gehören sie in der Fachwelt zu den absoluten Favoriten auf den Titel. Oder? Für Xavi ist so eine Herangehensweise nicht der richtige Ansatz.

FC Barcelona

"Nichts da, wir haben noch nichts erreicht", machte der Barça-Coach unmissverständlich klar. "Wir haben die Runde überstanden und ein großartiges Spiel gemacht, mehr nicht. Man muss mit aller Demut der Welt arbeiten. Das ist der Weg. Es geht weiter und wir sind erst im Achtelfinale. Wir haben nichts gewonnen."

Natürlich wolle man die Europa League gewinnen, hat Xavi ein klares Ziel vor Augen. "Doch wir müssen vorsichtig und demütig sein." Am Sonntag (21 Uhr) steht mit dem Meisterschaftsheimspiel gegen Athletic Bilbao schon die nächste wichtige Herausforderung an.

Xavi: Hintergrund

Anzeige