Barça-Juwel Alejandro Balde liebäugelt mit Wechsel – Chelsea lockt

20.06.2022 um 18:24 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
alex balde
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Alejandro Balde feierte in der vergangenen Saison unter Ronald Koeman sein Debüt im Trikot des FC Barcelona. Sechs Partien absolvierte der Linksverteidiger unter dem Niederländer. Nachfolger Xavi Hernandez ließ Balde nur einmal ran, am vorletzten, bereits bedeutungslosen Spieltag gegen Getafe.

Jordi Alba (33) wird auf der linken Seite auch in der neuen Saison gesetzt sein. Balde würde gerne den Back-up für den Europameister von 2012 geben, allerdings hat Xavi andere Pläne. Der Barça-Coach hofft auf die Verpflichtung des erfahrenen Marcos Alonso (31, Vertrag bis 2023) vom FC Chelsea.

Sollte der spanische Nationalspieler verpflichtet werden, strebt Alejandro Balde eine Luftveränderung an. Laut Mundo Deportivo hat das Eigengewächs dem Verein bereits mitgeteilt, dass er einen Abschied anpeilt, sollte er in der ersten Mannschaft keine Rolle spielen.

Chelsea versucht dritten Anlauf bei Alex Bale

Interesse an dem jungen Außenverteidiger zeigt der FC Chelsea. Laut MD wollten die Londoner Balde bereits 2020 verpflichten. Auch im Sommer 2021 klopften die Blues bei dem talentierten Linksfuß an. Barça lehnte einen Verkauf allerdings ab.

Weiterlesen nach dem Video

Nun starten die Londoner offenbar einen erneuten Anlauf. Chelsea habe Barça wegen Balde kontaktiert und auch bereits Gespräche mit dessen Berater Jorge Mendes geführt. Balde besitzt noch einen zwei Jahre gültigen Vertrag mit einer Ausstiegsklausel über 500 Millionen Euro.

Balde seit zehn Jahren bei Barça

Balde war vor elf Jahren aus der Jugendabteilung von Stadtnachbar Espanyol zu Barça gewechselt. Im vergangenen Juli hatte seinen ersten Profivertrag unterschrieben.

Verwendete Quellen: mundodeportivo.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG