Barça-Juwel Ilaix Moriba: Drei Schwergewichte nehmen Kontakt auf

17.07.2021 um 16:35 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago ilaix moriba 020721
Foto: AFLOSPORT / imago images

Beim Management von Ilaix Moriba (18) ist die erste Vertragsofferte des FC Barcelona eingegangen – und auf wenig Gegenliebe gestoßen. Wie die Marca berichtet, bieten die Blaugrana ihrem Juwel einen neuen Fünfjahreskontrakt, allerdings nur zu leicht erhöhten Gehaltsbezügen.

Diese Offerte war der Spielerseite zu gering. Barça will jedoch offenbar nicht nachbessern und drängt auf eine schnelle Einigung. Schließlich läuft Moribas Arbeitspapier 2022 aus.

Barça will offenbar den Druck erhöhen und ließ das Eigengewächs zum Trainingsstart nicht mit den Profis auflaufen, sondern mit der zweiten Mannschaft.

FC Barcelona

Kommt es zu keiner Einigung, hätte Ilaix Moriba keine Probleme, einen neuen Arbeitgeber zu finden. In Manchester United, Manchester City und dem FC Chelsea sollen gleich drei Großkaliber aus der Premier League anklopfen.

Moriba fühlt sich wohl in Barcelona und schätzt das Vertrauen, das ihm in dieser Saison von Trainer Ronald Koeman entgegengebracht wurde. Moriba kam auf 14 Ligaspiele mit einem Tor und drei Vorlagen.

Geht es nach Mateu Alemany, dann läuft Ilaix Moriba bald wieder in der A-Mannschaft auf und verlängert seinen Vertrag. Der Sportdirektor der Katalanen will laut Sport die Gespräche mit Moribas Berater wieder aufnehmen.

Verwendete Quellen: sport.es
Auch interessant