Barça-Juwel Pablo Torre vor Leihe innerhalb der Primera Division?

04.01.2023 um 18:59 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
pablo torre
Pablo Torre (r.) ist seit dem Sommer 2022 Teamkollege von Jordi Alba - Foto: / Getty Images

Pablo Torre hat das Interesse des FC Villarreal geweckt. Wie die spanische Sportzeitung AS berichtet, hat Trainer Quique Setien eine Verpflichtung des jungen Mittelfeldspielers des FC Barcelona auf die Todoliste gesetzt.

Gespräche über eine Ausleihe des 19-Jährigen bis zum Sommer 2023 sollen in Kürze gestartet werden. Dem Vernehmen nach wollen mehrere weitere Vereine aus LaLiga ein Leihgeschäft mit Barça abschließen.

Pablo Torre zeigte sich zuletzt wenig begeistert von einem Vereinswechsel im Januar. "Ich möchte in Barcelona sein, mich weiter verbessern. Am Ende sind fünf oder zehn Minuten im Camp Nou so wertvoll wie 90 Minuten woanders", sagte er.

Barça-Trainer Xavi Hernandez (42) erklärte jüngst, dass er mit seinem Kader zufrieden sei und er kein Spieler im Winter abgeben wolle. Ob die Bosse auf Xavi hören, bleibt abzuwarten. Für Torre gibt es einen weiteren konkreten Interessenten.

Der FC Valencia bemüht sich nach Informationen des spanischen Onlineportals fichajes.net um eine Ausleihe. Pablo Torre soll im Mittelfeld der Valencianer Nico González ersetzen. Der von Barça ausgeliehene Youngster zog sich jüngst eine Verletzung zu und fällt aller Voraussicht nach drei Monate aus.

Chefcoach Gennaro Gattuso fordert von den Verantwortlichen einen Ersatz im Januar. Neben Pablo Torre soll sich auch Nahitan Nández (27, Cagliari Calcio) im Visier der Fledermäuse befinden.

Verwendete Quellen: AS