Barça jagt Supertalent Alberto Moleiro - Finanzen machen Probleme

10.06.2022 um 19:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
xavi
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Hier werden Erinnerungen an Pedri wach. Viele Klubs sind nach Informationen der Mundo Deportivo an Alberto Moleiro interessiert. Die Sportgazette nennt Manchester City, die Wolverhampton Wanderers, den FC Villarreal und den FC Barcelona.

Moleiro spielt aktuell beim spanischen Zweitligisten UD Las Palmas, also dem Klub, von dem Pedri vor zwei Jahren nach Barcelona übergesiedelt war. Moleiro absolvierte in der vergangenen Saison 37 Einsätze, davon 24 in der Startelf – und das mit gerade mal 18 Jahren. Moleiro spielt vorwiegend auf der Zehn, kann aber auch auf beide Flügel ausweichen.

Barça soll im Werben um den iberischen Juniorennationalspieler derweil nicht die besten Karten haben. Das liegt an der miserablen wirtschaftlichen Situation, in der sich die Blaugrana seit geraumer Zeit befinden. Der Schuldenberg von über einer Milliarde Euro ist sehr wohl bekannt.

Laut der Mundo Deportivo soll es Vereine geben, die bisher kein Angebot eingereicht haben, weil sie glauben, dass zwischen Barça und Moleiro bereits eine Vereinbarung bestehe. Dem ist aber nicht so. Moleiros Vertrag auf der kanarischen Insel Gran Canaria läuft nur noch bis 2023.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Mundo Deportivo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG