FC Barcelona Barça-Kapitän Sergio Busquets spricht von LaLiga-Titel

sergio busquets 2021 4
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Real Madrid zerfiel am Sonntagabend in seine Einzelteile, der FC Barcelona sorgte mit dem 4:0 im Clasico für ein absolutes Spektakel. Bei einem Spiel weniger beträgt der Rückstand auf die Blancos aber immer noch zwölf Punkte. Sergio Busquets gibt sich kämpferisch.

"Wenn wir die geringste Möglichkeit haben, werden wir sie nutzen", sagte der Barça-Spielführer bei Movistar+. "Wir wissen, dass es schwierig ist, weil sie einen großen Vorteil haben, aber im Fußball kann alles passieren. Wir müssen vorbereitet sein, und wenn sie Punkte liegen lassen, ist uns das recht."

Mann des Abends war Pierre-Emerick Aubameyang, der einen Doppelpack schnürte und das zwischenzeitliche 3:0 von Ferran Torres auflegte. Drei Torbeteiligungen gegen Real hatte zuvor kein Spieler im 21. Jahrhundert geschafft. Außerdem hat Aubameyang in fünf Spielen in Folge gegen Real Madrid getroffen.

FC Barcelona

Der euphorisierte Busquets wolle nun Schritt für Schritt weitermachen, und setzt zunächst Platz 2 als Ziel aus. Dort steht aktuell der FC Sevilla, dessen Vorsprung drei Punkte beträgt. "Wir müssen immer daran denken, Titel und hohe Ziele zu gewinnen, denn wir sind Barça", so der 33-Jährige.