Barça kassiert Mini-Ablöse für Hector Bellerin

01.02.2023 um 13:49 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
hector bellerin
Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über den FC Barcelona

Wie die Fachzeitung Sport herausgefunden hat, zahlt Sporting Lissabon eine Million Euro Ablöse für Bellerin. Zudem kann im Optimalfall eine weitere Million als Bonuszahlung für die Katalanen herausspringen. Barça spart zudem Bellerins  Gehalt in Höhe von einer halben Million ein.

Neben der Ablöse sicherte Sportdirektor Mateu Alemany den Blaugrana auch eine Weiterverkaufsbeteiligung in nicht bekannter Höhe. Bellerin unterschreibt beim portugiesischen Traditionsverein einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 mit der Option auf Verlängerung bis 2025.

Bellerin war nur Bankdrücker

Bellerin war im Sommer ablösefrei vom FC Arsenal ins Camp Nou gewechselt. Unter Xavi Hernandez (43) war der 27-Jährige allerdings nur Notnagel auf der rechten Abwehrseite. Sergi Roberto und der gelernte Innenverteidiger Jules Kounde erhielten mehr Spielzeit als der ehemalige Gunner.

In Portugal hofft Bellerin auf regelmäßige Spielpraxis. Die Vorzeichen stehen gut: Sporting gab Rechtsverteidiger-Stammkraft Pedro Porro (23; Leihe mit Kaufpflicht) am Deadline Day der Transferperiode an die Tottenham Hotspur ab.

Verwendete Quellen: sport.es