FC Barcelona :Barça-Keeper Neto: Interessent aus der Premier League

neto 2020 6002
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Lediglich 17 Pflichtspiele absolvierte Neto seit seinem Wechsel im Sommer 2019 für den FC Barcelona. Zu wenig für den 32-Jährigen, der im besten Alter seiner Karriere offenbar keine Lust mehr darauf hat, auf der Bank zu schmoren.

Der FC Arsenal könnte Neto laut Mundo Deportivo einen Ausweg bieten. Die Gunners wollen zur neuen Saison einen ernsthaften Konkurrenten für Bernd Leno installieren. Die Wunschoption ist allerdings Aaron Ramsdale von Sheffield United. Arsenal ist aber nicht bereit, die Ablöseforderung über rund 35 Millionen Euro zu erfüllen.

Hintergrund

Neto werde im roten Bezirk Londons als günstigere Variante in Betracht gezogen. Mikel Arteta soll vor allem von Netos technischen Fertigkeiten überzeugt sein. In diesem Bereich sieht der Arsenal-Trainer den Barça-Torhüter wesentlich besser aufgestellt als seine aktuellen Optionen.

Ob Barça seinem Ersatzmann die Freigabe erteilen würde, ist nicht endgültig geklärt. Stammkraft Marc-Andre ter Stegen wird nach einem operativen Eingriff an der Patellasehne den Start in die neue Saison definitiv verpassen. Neto wäre also gefragt. Allerdings würde der finanziell arg gebeutelte Verein eine Millionenablöse wohl nicht ausschlagen.

An Wechseloptionen ermangelt es dem Torhüter so oder so nicht. Der AC Mailand sowie Stadtrivale Inter sollen Neto ins Visier genommen haben. In der Vergangenheit war außerdem vom Interesse des FC Sevilla sowie zahlreichen anderen Klubs aus LaLiga sowie der Premier League die Rede.

Video zum Thema