FC Barcelona

Barça könnte bei Mohamed Salah in die Vollen gehen

26.03.2022 um 11:59 Uhr
mohamed salah 2021 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Video zum Thema

Die Mundo Deportivo hat sich den nächsten Superstar ausgesucht, den sie mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung bringt: Mohamed Salah. Der Ägypter sei die Alternative zu Erling Haaland, die Trainer Xavi Hernandez am meisten gefalle, schreibt die katalanischen Sportzeitung.

Salah ist für Barça wie auch für andere Klubs vor allem deshalb interessant, weil sein Vertrag beim FC Liverpool 2023 ausläuft und er bisher keine Anstalten macht, das ihm vorliegende Verlängerungsangebot zu unterschreiben.

Allein die finanzielle Darstellung des Deals, wie auch die Verpflichtung von Haaland, spottet jedweder wirtschaftlicher Vernunft. Zur Erinnerung: Barça schiebt noch immer einen Schuldenberg von weit mehr als einer Milliarde Euro vor sich hin.

FC Barcelona

Xavi aber will ein konkurrenzfähiges Projekt auf die Beine stellen, das nicht nur national, sondern nach dem frühen Ausscheiden in der Champions League vor allem international das beschädigte Barça-Image wieder aufpolieren soll.

In der Branche wird ohnehin davon ausgegangen, dass Salah seinen Vertrag an der Anfield Road verlängert. "Es ist alles in Ordnung aus meiner Sicht. Es ist nichts weiter passiert, keine Unterschrift oder Absage. Wir müssen einfach abwarten, es gibt keine Eile", sagte Liverpools Trainer Jürgen Klopp. "Die entscheidenden Parteien sind in Kontakt und den Rest werden wir sehen."

Verwendete Quellen: Mundo Deportivo

Mo Salah: Hintergrund

Anzeige