Pedro Rodriguez

Barça-Legende will "wieder näher an Barcelona sein"

31.03.2022 um 08:55 Uhr
getty pedro 22033152
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Obwohl er auf der Kanarischen Insel Teneriffa geboren ist, bezeichnet Pedro Katalonien und seine Metropolen als seine Heimat. Beim FC Barcelona hat der 34-Jährige einst das Nachwuchssystem durchlaufen, kam später für die Profis auf über 300 Spiele und gewann unter anderem dreimal die Champions League.

Im Sommer 2015 zog es Pedro zunächst zum FC Chelsea, den er nach fünf Jahren zum AS Rom verließ und seit dieser Saison für den Stadtrivalen Lazio Rom spielt. Dort ist der Welt- und Europameister mit acht Toren und vier Vorlagen einer der absoluten Starspieler. In der Ewigen Stadt ist Pedro noch bis 2023 verankert, danach soll es wieder in heimische Gefilde gehen.

"Ich habe noch ein Jahr Vertrag bei Lazio und werde dann entscheiden, was ich tun werde. Im Moment werde ich hier bleiben. Ich denke, ich kann noch ein oder zwei Jahre Fußball spielen", sagt er gegenüber Radio Marca. "Ich lasse mir für die Zukunft alles offen, auch wenn es ein paar persönliche Aspekte gibt, die ich berücksichtigen muss."

FC Barcelona

"Man kann wegen des Fußballs viele Dinge verpassen"

Dazu gehört mitunter, dass Pedro wieder näher an seiner Familie sein möchte, die noch immer in Spanien lebt. Für den Flügelstürmer ist klar, wohin es ihn wieder ziehen soll: "Ich würde gerne näher an Barcelona sein, um bei meinen Söhnen zu sein. Der Fußball hat auch seine Schattenseiten, er schränkt das Privatleben manchmal ein, man kann wegen des Fußballs viele Dinge verpassen."

Eine Barça-Rückkehr sollte im Zuge dessen allerdings kein Thema sein. Xavi Hernandez treibt gerade ein Projekt an, das mit jungen Spielern wieder eine bessere sportliche Perspektive bieten soll.

Verwendete Quellen: Radio Marca

Pedro: Hintergrund

Anzeige