FC Barcelona

1,5 Milliarden! Barça-Mitglieder stimmen für Umbau des Camp Nou

camp nou leer
Foto: donvictorio@o2.pl / Shutterstock.com

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Im ersten Online-Voting in der Geschichte des FC Barcelona wurde am Sonntag für das Projekt Espai Barça gestimmt.

Die Mitglieder der Azulgrana hatten von 9 Uhr morgens bis 21 Uhr abends die Gelegenheit, entweder für oder gegen den Umbau des Camp Nou zu votieren. Mit 87,8 Prozent stimmten 42.693 dafür, lediglich 10,4 Prozent (5.055 Mitglieder) haben sich dagegen entschieden.

FC Barcelona

"Die Vereinsmitglieder haben massiv für das Projekt zur Finanzierung von Espai Barça gestimmt und damit die Entscheidung der delegierten Mitglieder bei der letzten Generalversammlung abgesegnet", nahm Vereinspräsident Joan Laporta Stellung.

Stolze 1,5 Milliarden Euro umfasst das Projekt Espai Barça, das mithilfe eines Kredits der Investment Bank Goldman Sachs realisiert wird. Die ersten Umbaumaßnahmen sollen im Sommer kommenden Jahres in Angriff genommen werden.

Im Zuge dessen wird das Camp Nou nicht nur auf ein Fassungsvermögen von 105.000 Zuschauern aufgestockt, was mit 900 Millionen Euro den Löwenanteil einnehmen wird. Weitere 420 Millionen Euro sind für das Palau Blaugrana und den Petit Palau, die Eisbahn und eine Bus-Parkanlage eingeplant.

Vom Rest fließen 100 Millionen Euro in die Infrastruktur und den Campus, 60 Millionen in städtebauliche Maßnahmen und 20 Millionen in das Estadi Johan Cruyff.