Barça möchte Marc Roca als Nachfolger für Sergio Busquets

10.05.2022 um 17:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marc roca
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Der FC Barcelona setzt sich angeblich mit der Personalie Marc Roca (25) auseinander. Zumindest behauptet das der katalanische Fernsehsender TV3, der den 25-Jährigen als den Kandidaten nennt, um Sergio Busquets zu entlasten und später eventuell dessen Position einzunehmen.

Das Gerücht kommt nicht von ungefähr. Wenige Stunden zuvor hatte Xavi Hernandez während der Pressekonferenz vor dem Heimspiel in LaLiga gegen Celta Vigo (Dienstag, 21.30 Uhr) erläutert, dass Barça nicht ewig auf den inzwischen 33-jährigen Busquets setzen könne.

Roca veränderte sich vor zwei Jahren auf Hasan Salihamidzics ausdrücklichem Wunsch zum FC Bayern, kam dort aber nie über seine Jokerrolle hinaus. Rocas nächster Schritt blieb daher aus, seine Leistungen der vorhergehenden Jahre konnte er nicht steigern.

Bei einem angemessen Angebot würden die Bayern Roca wohl keine Steine in den Weg legen. "Am Ende des Jahres werden wir uns unterhalten, ob er bei uns mehr Spielzeit erhalten kann oder ob das extern passiert", sagte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann zuletzt.

Verwendete Quellen: TV3
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG