FC Barcelona :Barca muss auf Pedri verzichten – beginnt Ilaix Moriba?

pedri 2020 12003
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com
Werbung

Pedri musste beim Ligaspiel gegen Sevilla am Samstag nach 70 Spielminuten vom Feld. Spanischen Medienberichten zufolge muss er eine Pause von zwei Wochen einlegen.

Drei Optionen bieten sich Ronald Koeman, wenn er das in der Liga gegen Sevilla mit Erfolg praktizierte System mit Dreierabwehr und Doppelspitze Messi/Ousmane Dembele beibehalten will. Neben den gesetzten Sergio Busquets und Frenkie de Jong könnten Riqui Puig, Miralem Pjanic oder Ilaix Moriba im Mittelfeld auflaufen.

"Ilaix Moriba war sehr gut" (Ronald Koeman)

Ilaix Moriba ersetzte Pedri bereits am Samstag – und das sehr zur Zufriedenheit von Koeman. "Er war sehr gut", lobte der 57-Jährige: "Er war stark und sehr ruhig am Ball, nachdem er eingewechselt wurde. Er hat uns geholfen, den Sieg zu sichern."

Hintergrund


Das Eigengewächs zeigte eine gute Vorstellung, bereitete den entscheidenden Treffer durch Lionel Messi hervorragend vor. Sein Profidebüt hatte Ilaix Moriba in dieser Saison gefeiert.  Seitdem durfte er dreimal ran, lieferte bereits zwei Vorlagen.

Barcelona muss gegen Sevilla einen 0:2-Rückstand aus dem Halbfinal-Hinspiel drehen, um ins Endspiel der Copa del Rey einzuziehen.