FC Barcelona :Barça-Neuer Memphis Depay: "Habe Lionel Messi nicht mal kennengelernt"

memphis depay 2021 2
Foto: Vladyslav Moskovenko / Dreamstime.com
Werbung

Es wäre mit Sicherheit interessant geworden, wenn sich Memphis Depay und Lionel Messi miteinander ausgetauscht hätten. Dazu kam es allerdings nicht, wie der Niederländer gegenüber El Periodico berichtet.

"Ich habe Lionel Messi nicht einmal kennengelernt. Er kam wegen der Pause nach der Copa Ameica zu spät zur Saisonvorbereitung. Ich konnte ihm nicht einmal Hallo sagen", erklärt Depay, der in diesem Sommer zum FC Barcelona wechselte. "Ich weiß, was Ronald Koeman von mir will. Ich weiß, was ich zu tun habe, die Chemie zwischen uns stimmt. Das ist sehr wichtig."

Hintergrund

Depay hatte seinen auslaufenden Vertrag bei Olympique Lyon nicht verlängert und war daher ablösefrei ins Camp Nou gewechselt. Seit 1. Juli gehört der 27-Jährige offiziell zum Kader der Blaugrana. Aufgrund seiner Teilnahme an der Europameisterschaft mit der niederländischen Nationalmannschaft stieg aber auch Depay verspätet in die Vorbereitung ein.

In Barcelona fühlt sich der Angreifer schon jetzt wohl. "Alle waren sehr nett und haben es mir leicht gemacht", sagt Depay. "Gerard Pique hat mir sehr geholfen, weil sein Englisch gut ist. Mit Jordi Alba habe ich auch eine Menge Spaß. Natürlich auch mit Frenkie de Jong und Sergino Dest, weil ich sie schon kannte."

Video zum Thema