Barça-Juwel Pablo Torre enthüllt: Real Madrid bot mir mehr Geld

02.06.2022 um 18:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
pablo torre
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Pablo Torre hat während eines Videos mit dem Tiktoker Adri Contreras Aufschluss darüber gegeben, warum er sich ausgerechnet für einen Wechsel zum FC Barcelona entschieden hat. Die Wechseloptionen wären nämlich vielfältig.

"Ich habe mit Real Madrid gesprochen, aber mein Traum war es, bei Barça zu spielen und hoffentlich erfolgreich zu sein", sagte Torre. "Real Madrid hat mir sogar mehr Geld geboten, aber für mich war das Wichtigste, im Camp Nou zu spielen und vor allem das sportliche Projekt, das sie mir geboten haben."

Bereits Anfang März gab Barça den Torre-Transfer offiziell bekannt. Der 19 Jahre junge Offensivspieler vom Drittligisten Racing Santander kostet eine Basisablöse von fünf Millionen Euro. Die Summe kann durch verschiedene Boni auf bis zu 20 Millionen Euro ansteigen.

Mit Profitrainer Xavi Hernandez hatte er vor seiner Unterschrift einen ausgiebigen Videocall. Torre machte sich außerdem noch anderweitig schlau: "Ich habe auch mit jungen Spielern von Barça gesprochen und sie haben mir gesagt, dass er eine besondere Art hat, mit ihnen umzugehen."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG