FC Barcelona Barça nimmt vorerst Abstand von Wunderkind Endrick

imago endrick 080222
Foto: ZUMA Wire / imago images

Die großen spanischen Sportzeitungen hatten Endrick Felipe in den letzten Tagen zum Interview eingeladen. Es gab fast kein Cover, das das Supertalent nicht zierte. Zu den Spitzenklubs, denen Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem jungen Brasilianer nachgesagt wurde, gehört unter anderem der FC Barcelona.

Wie die Mundo Deportivo berichtet, genießt Endrick in den Planungen der Funktionäre im Camp Nou derzeit keine Priorität. Der bei der Copinha de Sao Paulo vertretene Barça-Scout Jose Maria Barba stellte Endrick zwar ein gutes Zeugnis aus. Weil der Senkrechtstarter erst 15 Jahre alt ist, sieht man bei den Azulgrana aber keinen dringenden Handlungsbedarf.

Zudem soll es bei Barça Missfallen ausgelöst haben, dass Endrick mit seinen Interviews den Hype um seine Person noch mal befeuert hat. Die Vereinsverantwortlichen gehen davon aus, dass der Newcomer ausschließlich an den Höchstbietenden verkauft werden soll.

FC Barcelona

Bis es soweit ist, wird ohnehin noch einige Zeit vergehen. Endrick feiert am 21. Juli zunächst seinen 16. Geburtstag und wird dann voraussichtlich seinen ersten Profivertrag bei Palmeiras unterschreiben. Laut den FIFA-Statuten ist es Endrick erst möglich, im Alter von 18 Jahren nach Europa zu wechseln.