FC Barcelona Barça oder Manchester United? Frenkie de Jong nerven Gerüchte – Xavi blockiert Wechsel

getty frenkie de jong 22051354
Foto: / Getty Images

"Wir werden Frenkie de Jong nicht verkaufen, er ist ein sehr geschätzter Spieler im Verein", sagte Jordi Cruyff, Kaderplaner des FC Barcelona, vor einigen Wochen. Und auch Trainer Xavi Hernandez schwärmt in regelmäßigen Abständen von de Jong. Was passiert also in diesem Sommer mit dem 25-Jährigen?

Nach Informationen des Barça-nahen Journalisten Toni Juanmarti lässt de Jong keine Anzeichen erkennen, seine Zelte im Camp Nou vorzeitig abbauen zu wollen. Gegenüber seinen Teamkollegen soll er in der Umkleide artikuliert haben, dass er in jedem Fall bei den Blaugrana weitermachen wolle.

Dazu sollen den niederländischen Nationalspieler die ständigen Spekulationen um seine Person verärgern. Xavi hat bezüglich eines Transfer angeblich sein Veto eingelegt, kann gleichzeitig aber die finanziellen Ambitionen, die Barça hinsichtlich eines Verkaufs hat, nachvollziehen. Der Schuldenberg beträgt noch immer über eine Milliarde Euro.

FC Barcelona

Juanmarti zufolge erwartet der LaLiga-Zweite in den nächsten Wochen ein großes Angebot. Neben Manchester United sollen Manchester City, der FC Bayern und Paris Saint-Germain die Szenerie um de Jong ganz genau verfolgen. Die Rede ist von einer Summe zwischen 70 und 80 Millionen Euro.