FC Barcelona

Barça will Vertrag von Alex Collado auflösen

22.09.2021 um 12:39 Uhr
alex collado
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Video zum Thema

Der FC Barcelona hat keine Verwendung mehr für Alex Collado. Laut dem spanischen Journalisten Melvin Pastore hat das zur Folge, dass die Blaugrana planen, den noch bis 2023 datierten Vertrag vorzeitig aufzulösen.

Ausschlaggebendes Argument sei es, dass Barça es nicht geschafft hatte, Collado für die erste oder die zweite Mannschaft zu melden. Der talentierte 22-Jährige ist für die Saison 2021/22 also nicht spielberechtigt.

In den letzten Wochen war ein Leihgeschäft vorgesehen, der FC Brügge stand dicht vor einer Verpflichtung Collados. Der avisierte Deal platzte allerdings. Eine neue Chance auf Veränderung kam wohl auch nicht zustande, weil Collados Ansprüche zu hoch waren.

FC Barcelona

Der ehemalige La-Masia-Schüler, so berichtete es die Mundo Deportivo Ende August, wollte sich nur mit Leihangeboten von Klubs auseinandersetzen, die in der Champions League spielen. Derartige Nachfragen sind offenbar ausgeblieben.

Verwendete Quellen: Melvin Pastore

FC Barcelona: Hintergrund

Anzeige