FC Barcelona :Barça prüft Vertragsauflösung von Samuel Umtiti – Fenerbahce klopft an

samuel umtiti 2021 2
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Samuel Umtiti ist zwar wieder vollends genesen und spielfit. Beim FC Barcelona spielt der Innenverteidiger allerdings keine Rolle mehr. Umtiti steht in dieser Saison wieder regelmäßig im Kader, kommt aber noch auf keinen einzigen Pflichtspieleinsatz.

Laut Sport wurde in der Vergangenheit über einen teilweise Gehaltsverzicht verhandelt, auf den sich Umtiti aber nach wie vor nicht einlassen möchte. Barça prüfe nun die Möglichkeiten, dem 28-Jährigen die Auflösung seines noch bis 2023 datierten Vertrags anzubieten. Womöglich wäre ein Abfindung fällig.

Hintergrund

Barça versucht schon seit mehreren Transferfenstern Umtiti von der Payroll zu bekommen. Der Franzose kassiert im Jahr angeblich satte zwölf Millionen Euro und gehört damit im Camp Nou zu den Topverdienern. Mit Leistung hat Umtiti sein exorbitantes Gehalt bisher nicht rechtfertigen können.

Wie Nexus Sport berichtet, sinniert Fenerbahce über einen Umtiti-Transfer nach. Der Verteidiger könnte demnach mit dem Geld, das von dem Verkauf von Attila Szalai (23) eingenommen wird, finanziert werden. Der aufstrebende Ungar wird mit einem Wechsel zum FC Chelsea verbunden.

Video zum Thema