Barça-Retter Luuk de Jong: "Wenn ihr mich braucht, bin ich da"

11.04.2022 um 07:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
luuk de jong
Foto: / Getty Images

Dass Xavi Hernandez den Sieg für den FC Barcelona einwechselt, war nicht zum ersten Mal in dieser Saison der Fall. Im Auswärtsspiel gegen UD Levante am Sonntagabend war es erneut Luuk de Jong, der den Blaugrana mit seinem Treffer zum 3:2 in der Nachspielzeit drei Punkte bescherte.

"Tore zu schießen ist immer schön, aber am Ende das Spiel zu gewinnen, was mir schon ein paar Mal gelungen ist, ist immer etwas Besonderes. Das ist kein normales Gefühl", sagte der Niederländer nach dem Spiel. "Ich bin glücklich für die Mannschaft, wenn sie mich braucht, bin ich da. Ich muss auf meine Chancen warten."

De Jong erzielte in Valencia sein siebtes Saisontor, vier davon waren spielentscheidend – und alle per Kopf. Bei seinem ersten Tor für Barça rettete er seiner Mannschaft auf Mallorca einen Punkt (1:1), eine Woche später folgte sein Treffer beim 1:1 in Granada. Außerdem verhinderte de Jong eine Niederlage im Stadtderby gegen Espanyol (2:2).

Nach dem Last-Minute-Sieg am Sonntag beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid bei einem Spiel weniger zwölf Punkte. "Wir haben viel Selbstvertrauen", sagte de Jong, "wir haben nicht gut gespielt, aber wir haben gewonnen. Und das lässt das Team wachsen." Man müsse es in der nächsten Partie besser machen, schlussfolgerte der 31-Jährige: "Das war nicht unser Niveau."