FC Barcelona :Barça-Rückkehr von Lionel Messi & Andres Iniesta? Joan Laporta lässt Culers träumen

lionel messi iniesta xavi ballon dor
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Werbung

"Ich bin gekommen, um uns zusammenzubringen und wieder großartig zu sein, uns mit guter Energie zu verbinden", sagte Dani Alves während seiner pompösen Vorstellung am Mittwoch. Nach fünf Jahren kommt der Brasilianer also zurück ins Camp Nou.

In Fankreisen nährt Alves' Rückkehr die Hoffnungen auf eine Reunion mit anderen Vereinsikonen wie Lionel Messi oder Andres Iniesta. Vereinspräsident Joan Laporta sorgte im Rahmen der Alves-Vorstellung für einen Moment, der die Community der Azulgrana träumen lässt.

Hintergrund

Als Laporta nach der potenziellen Messi- und Iniesta-Rückkehr gefragt wurde, gab er zum Besten: "Ich schließe es nicht aus. Ich kann die Zukunft nicht vorhersagen, sie spielen noch und haben Verträge, aber sie haben diesen Ort groß gemacht." Ob diese Schritte tatsächlich vollzogen werden, ist jedoch reichlich unwahrscheinlich.

andres iniesta 2019 8
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Lionel Messi & Andres Iniesta zurück zu Barça? So stehen die Chancen

Laut Sport ist es zum Beispiel "quasi unmöglich", dass Iniesta, inzwischen 37-jährig, noch mal aktiv für Barça auflaufen wird. Dafür sei es aber nicht ausgeschlossen, dass er im Anschluss an seine Karriere in anderer Funktion zurückkehrt. Iniesta verlängerte seinen Vertrag bei Vissel Kobe erst bis 2024 und betont immer wieder, wie gut es ihm in Japan gefällt.

Die Chancen auf eine Messi-Wiederkehrt stehen wohl noch schlechter als bei seinem ehemaligen Teamkollegen. La Pulga sei immer noch schlecht auf Laporta zu sprechen, weil ihn dieser bis zum letzten Moment im Glauben ließ, weiterhin für Barça spielen zu können. Messi verfügt zudem bei Paris Saint-Germain über einen Vertrag bis 2023, der per Option verlängert werden kann.

Eine Vertragsklausel, die einen vorzeitigen Ausstieg ermöglichen könnte, ist nicht Teil von Messis PSG-Vereinbarung. Der 34-Jährige wolle ohnehin seine Karriere in der US-amerikanischen Major League Soccer ausklingen lassen.

Video zum Thema