FC Barcelona :Barça schließt 30-Mio-Deal mit Tottenham ab – es gibt noch eine Hürde

imago emerson 300821
Foto: NurPhoto / imago images
Werbung

Emerson steht nach Informationen von Mundo Deportivo vor einem 30 Millionen Euro schweren Wechsel an die White Hart Lane. Barça und die Spurs sind sich dem Vernehmen nach bereits einig. Es gibt aber noch eine Hürde zu meistern: Spieler und Verein müssen sich einigen.

Der brasilianische Rechtsverteidiger hat einem Vereinswechsel nach anfänglichem Zögern zugestimmt - nun verhandelt sein Berater mit den Nordlondonern über eine Zusammenarbeit. Derzeit sei man noch"weit auseinander." Eine Einigung wird aber erwartet.

Hintergrund

Emerson: Auch Betis Sevilla winkt Geldregen

Kommen Spurs-Manager Fabio Paratici und Emerson überein, fließen von der Ablösesumme nur 24 Millionen Euro in die Vereinskassen der klammen Katalanen. Den Rest (sechs Millionen Euro) muss Barça an Betis Sevilla weiterreichen.

Die Andalusier und Barça hatten sich auf eine Weiter-Verkaufsbeteiligung für den Südamerikaner geeinigt, der 2019 für 12 Millionen Euro von Atletico Mineiro nach Barcelona kam, anschließend an Betis Sevilla abgegeben und Ende Juni zurückgeholt wurde.

Video zum Thema