Barça-Schock: Muss Sergio Agüero seine Karriere beenden?

12.11.2021 um 12:00 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago sergio aguero
Foto: NurPhoto / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Die Herzprobleme, die Sergio Agüero eine Zwangspause verordnen, sind offenbar schlimmer als bisher angenommen. Nach Informationen des Catalunya Radio ist es eine reelle Option, dass Agüero seine Karriere im professionellen Fußball beenden muss.

Es sei noch nichts Endgültiges diagnostiziert worden, es herrsche diesbezüglich aber eine ziemlich gedrückte Stimmung. In den kommenden Monaten sollen weitere Tests ergeben, wie es um Agüeros Laufbahn tatsächlich bestellt ist.

Aufgrund seiner Herzrhythmusstörungen musste sich Agüero einem operativen Eingriff unterziehen. Der 33-Jährige war erst im Sommer von Manchester City zum FC Barcelona gewechselt und konnte lange Zeit wegen Wadenprobleme nicht eingesetzt werden.

Agüero war im Heimspiel gegen Alaves (1:1) noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt worden. Zuvor hatte sich der Argentinier wiederholt an die Brust gegriffen und über Schwindel geklagt. Barça bezifferte die Ausfallzeit auf mindestens drei Monate. Bei dieser Einschätzung wird es wohl nicht bleiben.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Catalunya Radio
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG