Barça "sehr optimistisch" bei Marcos Alonso

18.05.2022 um 12:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marcos alonso
Foto: / Getty Images

Der FC Barcelona möchte im Sommer einen neuen Linksverteidiger dazuholen, der Vielspieler Jordi Alba entlastet. Marcos Alonso vom FC Chelsea gehört offenbar zu den favorisierten Kandidaten.

Gemäß Que T'hi Jugues vom spanischen Radiosender Cadena SER werden Verhandlungen über eine Kooperation ab der kommenden Saison geführt. Barça sei "sehr optimistisch", den Wechsel in den nächsten Wochen einfädeln zu können. Der 31-Jährige wolle unbedingt ins Camp Nou kommen.

Was bei nüchterner Betrachtung dagegen spricht: Alonsos Vertrag ist noch bis 2023 datiert, so dass eine Ablöse fällig wäre. Ob Barça, bekanntermaßen hochverschuldet, dafür bereit ist, darf zumindest bezweifelt werden.

Alonso hat sich bereits öffentlich Gedanken über eine Rückkehr in seine Heimat gemacht: "Ich würde gerne in LaLiga spielen, mein ganzes Leben lang wollte ich dort spielen und in Spanien leben, aber die Umstände waren anders und nicht alles hing von mir ab."

Verwendete Quellen: Que T'hi Jugues