FC Barcelona :Barça setzt Ronald Koeman keine Deadline – zwei Kandidaten in der Pole Position

imago ronald koeman 220921
Foto: NurPhoto / imago images
Werbung

Garantien gibt es im schnelllebigen Fußballgeschäft bekanntermaßen keine. Immerhin darf Ronald Koeman beim kommenden Auswärtsspiel gegen den FC Cadiz (Donnerstag, 22 Uhr) laut Sport noch auf dem Trainerstuhl des FC Barcelona Platz nehmen und seine Auswahl betreuen.

Koemans Verbleib in der katalanischen Metropole sei allerdings keinesfalls gesichert. Eine offizielle Frist für den Niederländer gebe es nicht. Alles hänge von den nächsten Ergebnisse ab. Die Vorstandsebene befasst sich offenbar bereits mit einem möglichen Nachfolger.

Hintergrund

Xavi und Roberto Martinez sind Kandidaten

Nach einem Bericht der Mundo Deportivo kommen der ehemalige Barça-Star Xavi Hernandez sowie Belgiens Nationaltrainer Roberto Martinez als potenzielle Koeman-Erben infrage.

Xavi ist immer ein Kandidat, wenn es bei den Blaugrana Gerüchte um eine Neuorientierung auf der Trainerposition gibt. Als sich letztmals die Gelegenheit für den 41-Jährigen bot, sagte dieser allerdings aus eigenen Stücken ab. Xavis Vertrag beim Al-Sadd SC ist noch bis 2023 gültig.

Martinez ist in den letzten Wochen des Öfteren mit einem Wiedereinstieg in die Klubbranche verbunden worden. Martinez betreut die belgische Nationalmannschaft seit 2016 und trainierte zuvor den FC Everton, Wigan Athletic und Swansea City.

Video zum Thema