Barça soll mit Franck Kessie kurz vor der Einigung stehen

01.03.2022 um 07:13 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
franck kessie
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Der FC Barcelona befindet sich im Poker um Franck Kessie voraussichtlich in der Pole Position. Wie Sky Sport Italia berichtet, haben die Blaugrana dem Mittelfeldspieler ein neues Vertragsangebot vorgelegt, das ihm ein Nettojahresgehalt von 6,5 Millionen Euro garantiert.

Die Verhandlungen mit der Entourage des Ivorers hätten dadurch eine neue Dynamik erhalten. Kessie habe allerdings noch nicht abschließend über seine Zukunft entschieden. Immerhin sei Barça der Klub, der am nächsten davorstehe, sich das "Ja"-Wort des 25-Jährigen zu sichern.

Lange sollen sich die Verhandlungen um die Kessie-Unterschrift nicht mehr ziehen, in Kürze soll er eine Entscheidung über seine Zukunft bekanntgeben. In den letzten Monaten waren die Verhandlungen zwischen dem Afrika-Cup-Teilnehmer und seinem Stammklub AC Mailand nicht wirklich vorangekommen.

Verwendete Quellen: Sky Sport Italia