Barça-Star Ansu Fati: "Was ich durchgemacht habe, ist vorbei"

21.10.2022 um 09:58 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
ansu fati
Ansu Fati ist nun fit, hofft endlich wieder durchzustarten - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Erst zum dritten Mal in dieser Pflichtspielsaison erhielt Ansu Fati am Donnerstag ein Mandat in der Startelf des FC Barcelona. Das von Trainer Xavi Hernandez entgegengebrachte Vertrauen zahlte das Toptalent mit seinem dritten Saisontor zurück.

"Was ich durchgemacht habe, ist vorbei und ich muss nach vorne schauen. Ich fühle mich gut, das ist das Wichtigste", sagte Fati nach der Partie, in der er 75 Minuten lang auf dem Platz mitwirken durfte. Der 19-Jährige musste eine Odyssee an Verletzungen durchmachen, scheint nun aber wieder auf der Höhe.

Nach der Niederlage im Clasico sowie dem nahezu sicheren Aus in der Gruppenphase der Champions League ist sich Fati der enormen Bedeutung des Siegs gegen Villarreal bewusst.

"Ich bin glücklich, denn wir haben eine schwierige Woche hinter uns, nach dem Unentschieden gegen Inter und der Niederlage im Bernabeu. Wir wissen aber, dass wir nicht nachlassen dürfen und dass wir kämpfen müssen, um an der Spitze zu bleiben."

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG