Barça-Star Ferran Torres verabschiedet Luis Enrique, zu dem er eine ganz besondere Beziehung hat

13.12.2022 um 07:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
ferran torres
Luis Enrique (l.) und Ferran Torres werden weiter miteinander zu tun haben - Foto: / Getty Images

Obwohl Luis Enrique nicht mehr länger Trainer der spanischen Fußballnationalmannschaft ist, werden sich die Wege von ihm und Ferran Torres in Zukunft des Öfteren schneiden. Aktuell hat der Spieler des FC Barcelona aber nur Worte des Respekts für den ausgeschiedenen Coach übrig.

"Ich danke dir für alles, Luis. Die Zukunft wird sicherlich viele Erfolge für dich und dein Team bereithalten", schreibt Torres in einem Statement auf seiner Instagram-Seite. In der Theorie hätte er es Enrique auch persönlich sagen können. Vor allem wegen seinem vermeintlich kurzen Draht.

Torres ist seit Beginn des vergangenen Jahres nämlich mit Enriques Tochter Sira Martinez zusammen. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Torres und Enrique auch hier und da privat den ein oder anderen Austausch miteinander haben.

"Die Weltmeisterschaft war für uns früher zu Ende als geplant. Es waren sehr intensive Wochen, in denen wir viele Erfahrungen gesammelt haben", so Torres weiter. "Mir bleiben Dinge, die ich verbessern kann, und konstruktive Kritik; den Rest sollte ich besser nicht bewerten. Es beginnt eine neue Etappe und wir müssen zusammenhalten."

Spanien war im WM-Achtelfinale überraschend im Elfmeterschießen an Marokko gescheitert, das inzwischen immerhin bis ins Halbfinale vorgedrungen ist. Enriques Nachfolger ist mit dem vorherigen U21-Trainer Luis de la Fuente bereits offiziell vorgestellt worden.

Verwendete Quellen: instagram.com