FC Barcelona :Barça-Star Jordi Alba tritt für Ronald Koeman ein: "Hat einen sehr guten Job gemacht"

jordi alba 2021 2
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Für Xavi Hernandez steht an diesem Dienstagabend (21 Uhr) bereits das erste Finale an. In der Gruppenphase der Champions League gegen Benfica Lissabon heißt das Motto: verlieren verboten. Ansonsten wäre die Teilnahme am Achtelfinale der Königsklasse akut gefährdet.

Der in Barcelona alteingesessene Jordi Alba wurde während der Pressekonferenz vor dem Spiel mit der Frage konfrontiert, ob der Trainerwechsel von Ronald Koeman auf Xavi nicht schon viel früher hätte vollzogen werden müssen.

Hintergrund

"Nein", gab Alba zunächst zu Protokoll, um dann länger auszuführen: "Ich denke, Koeman hat einen sehr guten Job gemacht. Wir haben einen Pokal gewonnen, als niemand damit gerechnet hat -  und ich denke, dass jeder Trainer seinen eigenen Stil hat. Ich bin Koeman sehr dankbar, sowohl von meiner Seite als auch im Namen der ganzen Mannschaft."

jordi alba 2015 5
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Alba schließt diesbezüglich an: "Wir haben jetzt einen neuen Trainer, der Präsident hat das so entschieden und ich bin sehr froh, dass Xavi hier ist. Er war der Mann, der kommen musste, weil er hier alles kennt. Wir sind sehr glücklich über seine Ankunft und ich bin sicher, dass er uns sehr helfen wird."

Ronald Koeman musste Barça im Oktober verlassen

Koeman hatte Barça nach einem völlig verkorksten Saisonstart Ende Oktober nach etwas mehr als einem Jahr Amtszeit verlassen müssen. Nur 15 Punkte aus den ersten zehn LaLiga-Spielen sowie zwei Niederlagen in drei Spielen in der Champions League gaben der Vereinsführung Anlass zur Sorge, die gesteckten Saisonziele krachend zu verpassen.

Dadurch, dass Alba lobende Worte über Koeman verliert, schlägt er einen komplett anderen Kurs ein als jüngst Teamkollege Oscar Mingueza. "Wir in der Umkleide brauchten eine Veränderung. Die Atmosphäre, die wir brauchten, war nicht vorhanden. Die Leute waren nicht glücklich", sagte Mingueza während einer Medienrunde. "Wenn man nicht glücklich ist und die Dinge nicht funktionieren, braucht man einen Wechsel."

Video zum Thema