FC Barcelona Ousmane Dembele muss zu Hause bleiben: Deschamps mit Botschaft an Barça-Star

ousmane dembele 2018 5
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Wenn sich die französische Nationalmannschaft an diesem Freitag mit der Elfenbeinküste und am kommenden Dienstag mit Südafrika misst, wird Ousmane Dembele nicht dabei sein. Didier Deschamps verzichtete für die anstehende Testländerspielpause auf die Nominierung des Angreifers vom FC Barcelona.

"Es ist gut, dass Sie in der Tradition stehen, mit mir über diejenigen zu sprechen, die nicht da sind", sagte Deschamps während einer Medienrunde. "Am Donnerstag hätten Sie mir nicht davon erzählt, aber gestern war es gut. Das Gleiche hätten Sie mich bei Ben Yedder fragen können, wenn ich ihn nicht geholt hätte und er dann gegen PSG entscheidend gewesen wäre. Ich freue mich für Ousmane, ich weiß, wozu er fähig ist. Alles Weitere werden wir im Juni sehen."

Die Tür bei den Les Bleus ist für Dembele also nicht zu, wieso auch. Der 24-Jährige zeigt in den vergangenen Wochen stark aufsteigende Tendenz und weist allein in den letzten fünf LaLiga-Begegnungen ein Tor und starke sieben Assists vor.

FC Barcelona