Manchester United :Barça und Milan melden Interesse an Jesse Lingard an

jesse lingard 2017 2
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Werbung

Als mit Cristiano Ronaldo und Jadon Sancho zwei exzellente Offensivkräfte ihren Dienst bei Manchester United antraten, war Jesse Lingard klar, dass er in der Hackordnung nicht in der vordersten Reihe stehen wird. So kam es dann auch. Lingards Vertrag läuft aus, das letzte Verlängerungsangebot schlug er aus.

Wie die Daily Mail berichtet, tun sich im Poker um Lingard zwei Vereine ganz besonders hervor. Die Rede ist vom FC Barcelona sowie dem AC Mailand. Die internationalen Schwergewichte peilen eine ablösefreie Verpflichtung im Anschluss an diese Saison an.

Hintergrund

Trainer Ole Gunnar Solskjaer hatte in der Vergangenheit zwar schon mehrfach öffentlich um Lingards Unterschrift geworben. Das Eigengewächs sieht jedoch seinen Platz in der englischen Nationalmannschaft gefährdet. Da Lingard bisher nur ein Mandat in der Startelf erhielt, ist er natürlich unzufrieden.

Im Zuge der Vertragskonstellation kann Lingard ab Januar mit anderen Klubs in Kontakt treten, um über einen Wechsel zu beraten. Sollte sich ein Verein finden, der den 28-Jährigen schon im Januar unter Vertrag nehmen möchte, müsste dieser laut Sun rund 17,5 Millionen Euro Ablöse zahlen.

Video zum Thema