Real Madrid und Barça interessiert: Entscheidung bei Fabian Ruiz rückt näher

10.05.2022 um 06:52 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
fabian ruiz
Foto: / Getty Images
Aktuelles Video aus der Serie A

Der SSC Neapel setzt Fabian Ruiz unter Druck. Laut der Lokalzeitung Il Mattino hat Sportdirektor Cristiano Giuntoli ein Treffen mit den Vertretern des Mittelfeldspielers terminiert, um Klarheit zu schaffen.

Das Meeting soll noch vor dem letzten Saisonspiel bei Spezia Calcio am Sonntag kommender Woche stattfinden. Dann soll auch endgültig geklärt werden, ob Ruiz seinen bis 2023 datierten Vertrag verlängern oder den Klub in diesem Sommer verlassen wird.

Sollte sich der 26-Jährige gegen einen Verbleib in Neapel entscheiden, steht sein Abgang bevor. Der FC Barcelona sowie Real Madrid sollen sich mehrfach nach Ruiz erkundigt haben, der angeblich im Sommer nach Spanien zurückkehren möchte.

Ruiz spielt mit sieben Toren und vier Vorlagen eine bärenstarke Saison, weshalb er weder für Barça noch für Real zum Schnäppchen werden dürfte. Vor allem die Blancos sollen in Person von Carlo Ancelotti große Ruiz-Bewunderer sein. Der Madrider Trainer ordnete 2018 die Ruiz-Verpflichtung an, der für 30 Millionen Euro von Betis Sevilla kam.

Verwendete Quellen

Il Mattino