Barça-Verlängeurng mit Dani Alves – der neueste Vorschlag

17.05.2022 um 11:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
dani alves
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Der FC Barcelona hat in den nächsten Wochen einige wichtige Entscheidungen zu treffen. Dazu gehört auch, wie und ob es mit Dani Alves weitergeht. In den Verhandlungsrunden könnte demnächst richtig Bewegung reinkommen.

Alves soll Barça der Sport zufolge gebeten haben, den auslaufenden Vertrag um ein halbes Jahr zu verlängern, um in Topform mit der brasilianischen Nationalmannschaft an seinem letzten großen Turnier, der Winterweltmeisterschaft in Katar, teilnehmen zu können.

Die Blaugrana stehen diesem Vorschlag offenbar zugeneigt gegenüber. Die Vertragsverlängerung sei so gut wie sicher, lediglich die Einigung über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stünden noch aus. Alves hoffe darauf, sein Gehalt steigern zu können.

Der 39-Jährige hatte im November vorigen Jahres für ein Grundgehalt von 100.000 Euro unterschrieben, das sich, sollte er 60 Prozent der Spiele bestreiten, auf drei Millionen Euro erhöht. Mit 16 von 22 möglichen Spielen hat Alves diese Bedingung erreicht.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG